» Kunden » Online » Musik im Internet für Kleinunternehmen » Fragen & Antworten

Fragen & Antworten

 

Grundsätzliche Fragen

Weshalb muss man für die Nutzung von Videos auf Websites und Social Media Geld an die SUISA bezahlen?

Für die Verwendung von Musik auf Websites – beispielsweise in Videos – müssen Sie die Rechte von den Urhebern, Interpreten und Produzenten der Musik erwerben. Dies erfolgt über eine Lizenz für die Nutzung von Musik. Als Genossenschaft der Komponisten, Textautoren und Verleger von Musik vertritt die SUISA deren Rechte und vergibt diese Lizenzen.

 

Was kostet die Verwendung von Videos von Musik auf Websites und Social Media?

Die Entschädigung beträgt unabhängig von der Anzahl produzierter und verwendeter Videos jährlich CHF 344 zuzüglich MwSt. Die Leistungsschutzrechte werden von der Firma Audion GmbH vergeben; dank der Zusammenarbeit mit Audion kann die SUISA ihren Kunden die Rechte aus einer Hand anbieten.

 

Wieso brauche ich Rechte von der SUISA und der Audion GmbH? 

Wird Musik ab Tonträger in einem Video verwendet, brauchen Sie sowohl eine Lizenz für die Urheberrechte (Komposition und Text) sowie eine Lizenz für die verwandten Schutzrechte (Rechte der Interpreten und der Tonträgerhersteller/Labels). Die Urheberrechte erhalten Sie von der SUISA, die verwandten Schutzrechte von der Audion GmbH.

 

Wie viele Videos beinhaltet diese Pauschale?

Die Anzahl Videos ist unbegrenzt für dieses Pauschalangebot.

 

Sind mit der Jahrespauschale alle Videos abgedeckt? 

Nein, gedeckt sind vor allem Imagevideos, Tutorials, Präsentationen usw. für die eigenen Webseiten und Social-Media-Profile. 

Nicht gedeckt ist Folgendes (für solche Videos sind die Rechte gesondert einzuholen, siehe https://www.suisa.ch/de/kunden/online/video/videos-filme-mit-musik-im-internet-audiovisuelle-inhalte.html):

  • Werbevideos
  • Videos mit einem Produktionsbudget über CHF 15'000.00
  • Videos mit einer Gesamtabspieldauer von über 10 Minuten
  • Musikvideos  
  • Videos, die nur im Rahmen einer Veranstaltung vorgeführt werden

Was ist, wenn ich ausschliesslich Auftragsmusik verwende?

Bei der ausschliesslichen Verwendung von Auftragsmusik stellen sich gleich mehrere zusätzliche Fragen, welche Sie am besten direkt mit unserem Kundendienst klären. Bitte nehmen Sie in diesem Fall mit uns Kontakt auf unter kmuvideo@suisa.ch.

 

Muss ich als Privatperson ebenfalls für die Nutzung von Videos bezahlen und kann auch ich von der Jahresrechnung profitieren? 

Ja, auch als Privatperson müssen Sie für die Nutzung von Videos auf Ihrer Website bezahlen, da sie diese öffentlich zugänglich machen und es nicht mehr Privatgebrauch ist. Sie können mittels Jahresrechnung abrechnen, wie ein kleines Unternehmen oder wie bisher, Video für Video, je nachdem welche Variante vorteilhafter ist für Sie.

 

 

Vergangenheit

In der Vergangenheit habe ich jedes einzelne Video separat bei Ihnen angemeldet. Entfällt dies nun mit dieser Jahrespauschale?

Ja, mit dieser Jahrespauschale werden alle Videos auf Ihren Webauftritten und Social Media Plattformen abgegolten und eine separate Anmeldung ist nicht mehr nötig (Ausnahmen siehe unter Voraussetzungen in diesen Q & A’s).

 

Ich habe in der Vergangenheit bereits ein paar meiner Videos bei Ihnen einzeln lizenziert. Kann die bereits bezahlte Vergütung für diese Videos mit der Jahrespauschale verrechnet werden, so dass ich nicht doppelt bezahle für diese Videos?

Bereits lizenzierte Videos müssen Sie nicht neu bezahlen. Mit der normalen Jahrespauschale sind alle Videos lizenziert, die Sie neu erstellen und zugänglich machen.

 

Ich habe schon seit Jahren Videos mit Musik in meinen Webauftritten und habe bisher nichts dafür bezahlt. Was geschieht mit den Vorjahren? 

Die Jahresrechnung gilt ab Rechnungsstellung für ein Jahr. Die Musikrechteinhaber können uns aber beauftragen auch Vergütungen für die Vorjahre geltend zu machen oder sie können mit Ihnen direkt eine Regelung treffen.

 

 

Social Media

Mein Video wurde auf Social Media gesperrt. Was muss ich nun unternehmen, damit mein Video freigegeben wird?

Sie müssen den Instruktionen der entsprechenden Social-Media-Plattform folgen. 

 

Erhalte ich die bezahlte Vergütung zurück, wenn mein Video auf Social-Media-Plattformen gesperrt wurde und somit nicht mehr zu sehen ist?

Ja, sofern alle Videos auf allen Social-Media-Plattformen gesperrt wurden und diese Videos nirgendwo anders online sind.

 

Können meine Videos auf Social Media auch gesperrt werden, wenn ich Ihre Jahresrechnung bezahlt habe?

Die Musikrechteinhaber (Labels, Verleger, Interpreten, Urheber) können in gewissen Fällen die Entfernung eines Videos verlangen oder die Sperrung veranlassen (z.B. wenn die Synchronisationsrechte nicht eingeholt wurden).

 

 

Musikrechte

Wie kann ich die Synchronisationsrechte einholen?

Indem Sie die Rechte direkt beim Urheber oder beim Verlag einholen. Die Information über die Rechteinhaber finden Sie unter: https://www.suisa.ch/de/services/werkdatenbank/nach-werken-suchen.html


Gibt es eine Möglichkeit, alle Musikrechte bei Ihnen zu erwerben?

Ja, wenn Sie sog. Mood-Musik https://www.suisa.ch/de/kunden/mood-musik.html verwenden, erhalten Sie alle Rechte weltweit direkt von uns.

 

Ich verwende für meine Videos ausschliesslich lizenzfreie Musik (royalty free music). Muss ich der SUISA trotzdem eine Vergütung bezahlen?

Diese Art von Musik verwenden Sie auf eigenes Risiko. Sie müssen den AGBs Ihres Anbieters entnehmen, ob Sie alle Rechte erwerben. Die SUISA kann Sie nicht generell von Ansprüchen freistellen. Falls Sie uns die verwendeten Musikwerke  und Urheber melden, können wir gegen eine Aufwandsentschädigung abklären, ob weder von uns, noch von einer ausländischen Urheberrechtsgesellschaft Entschädigungen geltend gemacht werden können.       

 

Welche Musikrechte sind in der Jahresrechnung nicht enthalten?

  • Bezüglich Urheberrechte: Die Synchronisationsrechte. Diese werden direkt von den Urhebern bzw. Verlegern wahrgenommen.
  • Bezüglich Leistungsschutzrechte: Das Zugänglichmachen der Videos auf Social Media. Diese Rechte werden in der Regel direkt zwischen dem Inhaber der Leistungsschutzrechte und den Social-Media-Plattformen geregelt. 

 

 

Territorium

Ist Ihr Pauschalangebot international gültig?

Ja, wenn die Videos in der Schweiz hergestellt wurden und wenn sich der Webauftritt (inkl. Social Media) überwiegend an Schweizer oder liechtensteinisches Publikum richtet. Sollte im Ausnahmefall unsere Lizenz im Ausland nicht anerkannt werden, obwohl alle erwähnten Bedingungen erfüllt sind, erhalten Sie die an uns bezahlten Vergütungen zurück. 

 

 

Geldfluss

Was passiert mit den von mir bezahlten Vergütungen?

Diese Vergütung wird abzüglich einer Kommission von 15% an die Musikrechteinhaber (Musiker, Produzenten, Verleger) weitergegeben.

 

Erhalte ich jedes Jahr automatisch eine neue Rechnung?

Ja, die Jahresrechnung wird jedes Jahr automatisch versandt.

 

 

Take Down

Ich habe sämtliche Videos mit Musik gelöscht, können trotzdem noch Nachforderungen kommen?

Ja, Sie müssen jederzeit mit Nachforderungen für die stattgefundene Musiknutzung rechnen. Die SUISA kann im Auftrag von Musikrechteinhabern Nachforderungen verlangen. Diese können auch direkt an Sie herantreten und nachträglich Entschädigungen einfordern.

 

Ich habe meine Videos erst entfernt, nachdem ich Ihre Rechnung erhalten habe. Muss ich die Rechnung trotzdem bezahlen?

Ja, weil die Nutzung der Musik auf jeden Fall stattgefunden hat. Selbstverständlich erhalten Sie aber keine Rechnungen mehr für die nachfolgenden Jahresperioden.

Informiert bleiben

SUISAblog

Newsletter

Die Stiftung der SUISA

FONDATION SUISA

Mint Digital Services

mint services