SUISA
Bellariastrasse 82
Postfach 782
CH-8038 Zürich

 

Telefon +41 44 485 66 66
www.suisa.ch

Die SUISA ist da, wo neue Musik entsteht.

SUISAblog

17. Februar 2017

Texte zu Musik: «Erlaubt ist, was gelingt»

Die FONDATION SUISA schreibt ihren mit 25 000 Franken dotierten Anerkennungspreis dieses Jahr für Textautorinnen und Textautoren musikalischer Werke aus. Was aber zeichnet einen gelungenen Songtext aus? Gastautor Markus Ganz im Gespräch mit dem Journalisten Jean-Martin Büttner. (Foto: Dominic Büttner)

20. Januar 2017

Auszeichnung für Songwriter bei den Swiss Music Awards | mit Video

Der Newcomer Nickless und der renommierte Produzent Thomas Fessler gewannen den ersten Preis für Songwriter bei den Swiss Music Awards 2016. Der gemeinsam komponierte Siegersong «Waiting» ist nicht vom Himmel gefallen sondern bedeutete viel Arbeit im Teamwork. Auch bei den Swiss Music Awards 2017 zeichnet die SUISA die Leistung der Komponisten und Textautoren mit einer Auszeichnung aus. (Foto/Videostill: Manu Leuenberger)

20. Dezember 2016

Sitzung des SUISA-Vorstands: Einnahmen, Budget und Klassik-Sponsoring

Viermal pro Jahr treffen sich die Mitglieder des Vorstands der SUISA zu Sitzungen in Kommissionen und im Plenum. Ein Teil der Traktanden steht wiederkehrend zu einem vorgegebenen Zeitpunkt im Jahr an: Im Frühling ist die Jahresrechnung des vergangenen Geschäftsjahres ein wichtiger Punkt. Im Dezember wird das Budget für das Folgejahr definiert. Weitere Themen ergeben sich aus dem Geschäftsgang, wie zum Beispiel Änderungen im Verteilungsreglement, Einzelheiten zu Tarifverhandlungen oder die Zusammenarbeit mit anderen Organisationen. (Foto: Raphaëlle Mueller)

01. Dezember 2016

Der Kampf um die Revision des Urheberrechts wird schwierig

Liebe Mitglieder, im Dezember 2015 lancierte der Bundesrat die Vernehmlassung zum Entwurf für eine Revision des Urheberrechts. Die Vorlage orientierte sich an den Empfehlungen der AGUR12. Doch es wurden weitere Vorschläge aus der Verwaltung und als Ergebnis parlamentarischer Vorstösse hinzugefügt. (Foto: ScandinavianStock / Shutterstock)

28. November 2016

«Hätte ich einen Film mit afrikanischer Musik gemacht, wäre ich wohl freier gewesen»

Der Schweizer Komponist Niki Reiser erhielt am 7. August 2016 im Rahmen des internationalen Filmfestivals in Locarno den mit CHF 25 000 dotierten Filmmusikpreis der FONDATION SUISA verliehen. Der Preis wurde ihm für die Filmmusik zu Alain Gsponers Verfilmung von «Heidi» vergeben. Der Kompositionsprozess für diese Filmmusik war für Reiser eine besondere Herausforderung. Die Themen «Heidi» und «Schweiz» haben ihn am Anfang eher blockiert als beflügelt, wie er im Interview erzählt. (Foto: Otto B. Hartmann)

24. November 2016

Zweiter Anlauf für die Revision des Schweizer Urheberrechtsgesetzes

Der Vorentwurf des Bundesrates für eine Revision des Schweizer Urheberrechtsgesetzes hat sich in der Vernehmlassung als nicht mehrheitsfähig erwiesen. Die zuständige Bundesrätin Simonetta Sommaruga hat in der Folge erneut eine Arbeitsgruppe einberufen. Die AGUR12 II soll bis Ende 2016 entlang des bereits seit mehr als 2 Jahren feststehenden Kompromisses der AGUR12 konkrete Gesetzesvorschläge ausarbeiten. (Foto: Manu Leuenberger)

NEWS

09. Februar 2017

Midem 2017: Jetzt anmelden!

Die grösste Musikfachmesse der Welt organisiert dieses Jahr vom 6. bis 9. Juni wieder zahlreiche Networking-Gelegenheiten, Business Förderaktivitäten und Informationsveranstaltungen.

05. Januar 2017

SESAC wechselt Besitzer: Keine Auswirkungen auf das Joint Venture Mint

Die US-amerikanische Musikrechte-Organisation SESAC wechselt den Besitzer. Dies hat das Unternehmen heute bekanntgegeben. Auf Mint, das Joint Venture zwischen SESAC und der SUISA, hat der Besitzerwechsel keinen Einfluss.

23. Dezember 2016

Schweizer Werbe-Auftraggeberverband: Komponisten sollen auf ihren Lohn verzichten

Einige SUISA-Mitglieder haben in den letzten Tagen vom Schweizer Werbe-Auftraggeberverband (SWA) Post erhalten. Der SWA stört sich an den Lizenzbedingungen für Online-Werbekampagnen. Im Schreiben des SWA wird die absurde Forderung aufgestellt, dass die Urheber auf die Vergütungen für die Nutzung von Musik in Online-Werbekampagnen verzichten sollen.

AGENDA

11 03
Ausgewählte Events
21 03
Unternehmen
24 03
-
01 04
Ausgewählte Events
30 03
-
01 04
05 04
Unternehmen