News

Montag, 21. August 2017

SUISA-Mitglied Caroline Charrière erhält 2. Preis des Internationalen Kompositionswettbewerbs «Aufbruch» für klassisches Blechbläserquintett

Der Furore Verlag hat in Kooperation mit dem Zentrum Militärmusik der Bundeswehr zum ersten Mal dieses Jahr den Preis weltweit ausgeschrieben. Prämiert wird ein 10-minütiges Werk für klassisches Blechbläserquintett (zwei Trompeten, Horn, Posaune und Tuba) von U- bis E-Musik mit mittlerem Schwierigkeitsgrad. Caroline Charrière überzeugt mit ihrem Werk «Awakening» die Jury, indem sie einen «wahrlichen Aufbruch» entstehen lässt.

Foto: AWICHT

Die Schweizer Musikerin Caroline Charrière komponierte ein Stück, «das sicher nicht nur in der musikalischen Erarbeitung Freude bereiten wird, sondern das es auch ohne Zweifel verdient, sich im Repertoirebetrieb zeitgenössischer Kompositionen zu etablieren», so die Jury.


Die drei ersten prämierten Werke  des Wettbewerbs werden im Rahmen der Documenta in Kassel am 29. August aufgeführt.


Die Preisträgerin Caroline Charrière studierte Flöte, Orchestration und Komposition in der Schweiz und Manchester. Ihr umfangreicher Werkkatalog enthält Instrumental- Kammermusik sowie Chor- und Orchesterwerke. Neben ihrer kompositorischen Tätigkeit unterrichtet sie Theorie und Querflöte am Konservatorium Freiburg.

www.carolinecharriere.ch


https://furore-verlag.de/

Informiert bleiben

SUISAblog

Newsletter

Die Stiftung der SUISA

FONDATION SUISA

Mint Digital Services

mint services