» SUISA » Informiert bleiben » News Archiv

News Archiv

SUISAblog
Dienstag, 09. Januar 2018

Eurovision Song Contest: Erfolgreiches Schweizer Songwriting Camp von Pele Loriano Productions und der SUISA

Das Schweizer Fernsehen SRF hat heute die sechs Songs für das Rennen um den Schweizer Beitrag am Eurovision Song Contest (ESC) 2018 bekannt gegeben. Von den sechs Beiträgen sind vier im Schweizer Songwriting Camp entstanden, das im August 2017 von Pele Loriano Productions und der SUISA in den Powerplay Studios in Maur durchgeführt wurde. (Foto: Manu Leuenberger)

SUISAnews
Mittwoch, 03. Januar 2018

Die SUISA begrüsst den Entscheid des Bundesgerichts zur urheberrechtlichen Vergütungspflicht für Radio- und TV-Verbreitung in Hotelzimmern

Die Verbreitung von Radio- und Fernsehsendungen in Gästezimmern von Hotels und anderen Gastgewerbebetrieben unterliegt der urheberrechtlichen Vergütungspflicht. Zu diesem Entscheid kam das Bundesgericht am 13. Dezember 2017. Damit gibt das Bundesgericht den fünf Schweizer Verwertungsgesellschaften ProLitteris, SSA, SUISA, SUISSIMAGE und SWISSPERFORM recht.Zur Mitteilung

SUISAblog
Mittwoch, 20. Dezember 2017

Subventionierte Sender bieten mehr Vielfalt und mehr SUISA-Repertoire

Die subventionierten Radio- und TV-Sender in der Schweiz und in Liechtenstein räumen der Musik von Mitgliedern der SUISA tendenziell mehr Sendeplatz ein als privat finanzierte Stationen. Zudem spielen die meisten vom Bund unterstützten Sender viel mehr unterschiedliche Musiktitel als die auf Werbeeinnahmen fokussierten Pendants. Im Interesse des hiesigen Musikschaffens und der kulturellen Vielfalt ist eine Abschaffung der solidarischen Abgaben für Service-public-Medien deshalb abzulehnen. (Bild: Radio BeO)

SUISAnews
Freitag, 15. Dezember 2017

Abrechnung der Online-Einnahmen im Dezember 2017 fällt aus

Die für Mitte Dezember 2017 geplante 4. Abrechnung der Online-Einnahmen aus Downloads und Streaming konnte nicht wie vorgesehen erstellt werden und wurde deshalb ausgesetzt.Zur Mitteilung

SUISAblog
Freitag, 01. Dezember 2017

Urheberrechtsrevision: Die Urheber und Verleger müssen von der Online-Nutzung ihrer Werke besser profitieren

Letzte Woche hat der Bundesrat die Botschaft zum neuen Urheberrechtsgesetz verabschiedet. Die SUISA ist mit der vorliegenden Fassung des Gesetzes grundsätzlich zufrieden. Die in der Arbeitsgruppe zum Urheberrecht (AGUR12 II) erarbeiteten Lösungen wurden übernommen. Damit auch die Urheber, Interpreten, Verleger und Produzenten von der Digitalisierung profitieren, braucht es aber dringend wichtige Ergänzungen. Zum Beispiel ist der Wertetransfer («Transfer of Value») für die Kulturschaffenden höchst unbefriedigend: Von der Online-Nutzung von Musik und Filmen profitieren nach wie vor nur die Plattformen der Internetgiganten. Die Kulturschaffenden – und damit die Inhaltslieferanten – gehen dagegen fast leer aus. (Grafik: yaichatchai / Shutterstock.com)

SUISAnews
Mittwoch, 29. November 2017

Migros-Kulturprozent und FONDATION SUISA vergeben erstmals 50'000 Franken für Schweizer Livemusik-Clubs

Das Migros-Kulturprozent und die FONDATION SUISA zeichnen zum ersten Mal kleine und mittelgrosse Schweizer Musikclubs aus. Zur Mitteilung

SUISAnews
Montag, 27. November 2017

Martin Korrodi übernimmt die Leitung der Abteilung Aufführungsrechte

Martin Korrodi wird per 1. Dezember die Leitung der Abteilung Aufführungsrechte in Zürich und Lausanne übernehmen. Er arbeitet seit 2013 bei der SUISA und war bisher im Rechtsdienst tätig. Damit hat man sich für eine hausinterne Nachfolge von Chantal Bolzern entschieden.Zur Mitteilung

SUISAblog
Freitag, 24. November 2017

Blockchain – das Ende oder die Zukunft der Verwertungsgesellschaften?

Liebe Mitglieder, mittlerweile ist der Begriff «Blockchain» in der Musikindustrie in aller Munde. Offenbar kommt diese Technologie, die auf «Smart Contracts» (intelligenten Verträgen) basiert, ohne Vermittler aus: Der Komponist könnte also für das Konzertticket oder das Musikstreaming direkt entschädigt werden. Einige munkeln bereits vom Ende der Verwertungsgesellschaften. Eine alte Leier. (Bild: Screenshot ujomusic.com)

SUISAnews
Mittwoch, 22. November 2017

URG-Revision: Chance für ein modernes Gesetz

Am 22. November hat der Bundesrat die Botschaft zum neuen Urheberrechtsgesetz verabschiedet. Die in der Arbeitsgruppe zum Urheberrecht (AGUR12 II) erarbeiteten Lösungen sind in der Botschaft integriert. Dies ist ein wichtiger Schritt in Richtung eines modernen Urheberrechtsgesetzes, bei dem auch die Urheber, Interpreten, Verleger und Produzenten von der Digitalisierung profitieren. Im Bereich des Wertetransfers (Transfer of Value) löst die Vorlage den Anspruch, das Urheberrecht zu modernisieren, aber nicht ein.Zur Mitteilung

SUISAblog
Montag, 20. November 2017

Die Vergütungen der SUISA sind AHV-pflichtig

Die Vergütungen für Urheberrechte von der SUISA gelten als Erwerbseinkommen aus selbständiger Tätigkeit und sind mit der Ausgleichskasse abzurechnen. Damit können Nachforderungen und Rentenkürzungen im Alter vermieden werden. (Foto: Crafft)

Aktuelle Mitteilungen

Zu den aktuellen Mitteilungen

Informiert bleiben

SUISAblog

Newsletter

Die Stiftung der SUISA

FONDATION SUISA

Mint Digital Services

mint services