» SUISA

Corona: Massnahmen der SUISA für ihre Mitglieder

Nach zwei Jahren Corona-Pandemie kehrt die SUISA wieder zur neuen Normalität zurück. Die Büros in Zürich, Lausanne und Lugano sind wieder geöffnet und für Mitglieder, Kunden und andere Partner zugänglich.

Hingegen befinden sich viele Künstlerinnen und Künstler nach wie vor in einer Notlage und leiden unter den Folgen der Corona-bedingten Auftrittsverboten und anderer Massnahmen. Aus diesem Grund bleiben die Nothilfemassnahmen der SUISA für ihre Mitglieder weiterhin bestehen. 

Vorschüsse 

Die SUISA kann ihren Mitgliedern Vorschüsse gewähren. Die Höhe dieser Vorschüsse wird aufgrund der durchschnittlichen Einnahmen aus Urheberrechten der letzten Jahre berechnet. Um die Mitglieder zusätzlich zu entlasten, wird der Vorschuss erst mit den künftigen Verteilbeträgen ab dem 30. Juni 2022 verrechnet.

 

Bitte beachten Sie, dass die SUISA Vorschüsse erst ab einem Betrag von CHF 500.- gewährt, d.h. Ihre durchschnittlichen Urheberrechtsentschädigungen der letzten Jahre müssen über dieser Limite liegen, damit Sie einen Vorschuss beantragen können.

Vorschussanfragen richten Sie bitte an coronavirus@suisa.ch.

Unterstützungszahlungen

SUISA-Mitglieder, die aufgrund der Pandemie in eine Notlage geraten, können eine Unterstützungszahlung beantragen. Diese Unterstützungszahlungen stehen ausschliesslich Mitgliedern offen, die durch signifikante Ausfälle von Urheberrechtsentschädigungen aufgrund der Corona-Pandemie in finanzielle Notlage geraten und dadurch existentielle Probleme bekommen.

 

Anträge können über das Mitgliederportal Mein Konto eingegeben werden.

 

 

 

 

 

Informationen zu den Massnahmen des Bundes

Auf der Webseite des Bundesamtes für Kultur (BAK) finden Sie eine allgemeine Übersicht über alle Massnahmen des Bundes zur Abfederung der wirtschaftlichen Folgen des Coronavirus im Kultursektor: https://www.bak.admin.ch/bak/de/home/themen/coronavirus.html

 

Informationen von Pro Helvetia
Auch die Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia hat einen Infopoint mit laufend aktualisierten Angaben eingerichtet: https://prohelvetia.ch/de/dossier/infopoint-covid-19/

 

Informationen von SonArt
Hilfreiche Informationen für Musikschaffende finden Sie auch auf der Website von SonArt.

Nothilfefonds für Kulturschaffende


Auf https://www.suisseculture.ch/index.php?id=207 finden Sie alle Informationen zu dem vom Bundesrat beschlossenen Nothilfefonds für Kulturschaffende sowie den Link zum Gesuchsportal zum Einreichen von Gesuchen um Soforthilfe. 

 

In einem kurzen Animationsfilmerklärt Suisseculture, wie Künstlerinnen und Künstler Hilfe während der Coronakrise erhalten

So erreichen Sie uns

Telefon Urheber:

Deutsch: +41 44 485 68 28

Französisch: +41 21 614 32 32

Italienisch: +41 91 950 08 28

 

E-Mail Urheber: 

Deutsch: authors@suisa.ch

Französisch: auteurs@suisa.ch 

Italienisch: autori@suisa.ch 

 

Telefon Verleger: 

Alle Sprachen: +41 44 485 68 20

 

E-Mail Verleger:

Alle Sprachen: publisher@suisa.ch 

 

 

Die Covid-19-Verordnungen des Bundes führen wegen ausfallenden Musiknutzungen zu Mindereinnahmen bei den Urheberrechtsentschädigungen. Die SUISA bietet ihren Mitgliedern Unterstützung an, um den Ausfall von Urheberrechtsvergütungen finanziell zu überbrücken. 

 

Mehr dazu auf dem SUISAblog

Informiert bleiben

SUISAblog

Newsletter

Die Stiftung der SUISA

FONDATION SUISA

Mint Digital Services

mint services