SUISA

News

28.03.11 - m4music: Dead Bunny gewinnt «Demo of The Year»

Vom 24 bis 27. März 2011 ist in Zürich und Neuenburg die 14. Ausgabe des Popmusikfestivals m4music des Migros-Kulturprozent erfolgreich über die Bühnen gegangen.

m4music: Dead Bunny gewinnt «Demo of The Year»

Dead Bunny

m4music: Dead Bunny gewinnt «Demo of The Year»

Onésia Rithner

m4music: Dead Bunny gewinnt «Demo of The Year»

Djemeia

m4music: Dead Bunny gewinnt «Demo of The Year»

Moonshaped

Neben den rund 6000 Konzertbesuchern nutzten über 700 Vertreter der Musikbranche das Festival als Szenetreffpunkt für Informationsaustausch und Networking. Interessante, talentierte Schweizer Bands gab es an der Demotape Clinic zu entdecken. Insgesamt wurden in diesem Jahr 750 Demos eingesandt, daraus wurden die besten und spannendsten Songs herausgepickt und von fachkundigen Jurys kommentiert und diskutiert. Die SUISA-Stiftung für Musik unterstützt als Hauptpartner die Demotape Clinic.

Die Gewinner der SUISA Foundation Awards sind:

Dead Bunny erhielt ausserdem den vom Migros-Kulturprozent und der SUISA-Stiftung für Musik verliehenen Hauptpreis «Demo of the Year 2011». Der Musiker One Lucky Sperm (Tizian von Arx) profitiert ausserdem von einem Coaching durch die Jazz- und Pop-Abteilung der Zürcher Hochschule der Künste ZHdK. Wie jedes Jahr erscheint im Frühsommer eine CD-Compilation mit den besten Songs der Demotape Clinic.

Die 15. Ausgabe von m4music wird vom 22. bis 24. März 2012 stattfinden.

www.m4music.ch

 

zurück