SUISA

Fürsorgestiftung

Die SUISA hat eine spezielle Fürsorgeeinrichtung für Urheber und Verleger eingerichtet, die den Urhebern einen Beitrag zur Sicherung Ihres Einkommens im Alter leistet. Informationen und Konditionen finden Sie im Stiftungsreglement.

Die wichtigsten Informationen zur Urheberfürsorge sind in folgendem Merkblatt zusammengefasst:
Merkblatt "Fürsorgeleistungen für Urheber"

 

Das NETZ - Beratung und Abklärung in Notlagen

Die Stiftung Urheber- und Verleger-Fürsorge der SUISA ist Partner von «das NETZ». «Das NETZ» ist ein unabhängiges, von vier Stiftungen aus dem Kulturbereich getragenes Gemeinschaftswerk, das Kulturschaffenden in Notlagen soziale Beratung und Begleitung anbietet. In allen Landesteilen der Schweiz stehen Fachleute aus dem Sozialbereich zur Verfügung, die im Auftrag der Stiftungen und mit dem Einverständnis der Gesuchstellerinnen und Gesuchstellern tätig werden.

Folgende Beratungen und Abklärungen werden angeboten:

  • Analyse der finanziellen Situation und Erstellen eines Budgets
  • Beratung betreffend Ansprüche gegenüber Sozialversicherungen und privaten Versicherern
  • Beratung im Umgang mit Ämtern und Institutionen, eventuell Begleitung beim Gang zu den Behörden
  • Begleitung im Alter oder während schwerer Krankheit
  • Beratungen rund um den Arbeitsmarkt und bei Erwerbslosigkeit
  • Vermittlung von spezialisierten Beratungsstellen, z.B. Anwälte, Ärzte, Therapeuten, Schuldensanierungsstellen

Wenn Sie sich in einer Notlage befinden und von diesem Angebot Gebrauch machen möchten, wenden Sie sich bitte an die Stiftung Urheber- und Verleger-Fürsorge der SUISA.

Kontakt:
Frau Claudia Marbach, Urheber- und Verlegerfürsorge der SUISA, Bellariastrasse 82, Postfach 782, 8038 Zürich, Tel: 044 485 66 66, E-Mail: claudia.marbach@suisa.ch.

 

Netzwerk Vorsorge Kultur

Eine weitere Vorsorgeeinrichtung für Kulturschaffende ist das Netzwerk Vorsorge Kultur, dessen Beratungsstelle von Suisseculture Sociale betrieben wird.

www.vorsorge-kultur.ch