SUISA – die Schweizer Genossenschaft der Urheber und Verleger von Musik.

SUISA AKTUELL

19. März 2015

Entschädigungslücke von Autorinnen und Autoren schliessen: Bundesrat und Ständerat für ein zeitgemässes Verleihrecht

Ein wichtiger Schritt für eine faire Entschädigung von Autorinnen und Autoren: Der Ständerat hat das Postulat von Peter Bieri «URG-Revision. Einführung eines Verleihrechts» am 19. März überwiesen. Die kleine Kammer folgt dem Bundesrat, der das Postulat im Februar zur Annahme empfohlen hatte. Bun-desrat wie Ständerat bekräftigen damit den Willen, das analoge und digitale Verleihrecht anlässlich der bevorstehenden Teilrevision des Urheberrechtsgesetzes (URG) einzuführen. Zur Medienmitteilung

20. Februar 2015

Ausschreibung: Filmmusikpreis 2015 (Dok-Film)

Die FONDATION SUISA vergibt ihren mit 15'000 Franken dotierten Filmmusikpreis erstmals in der Kategorie Dokumentarfilm. Zugelassen sind Originalkompositionen zu Dokumentarfilmen ab einer Gesamtdauer von 60 Minuten, veröffentlicht entweder 2014 oder 2015. Komponistinnen und Komponisten mit Bezug zum aktuellen schweizerischen Musikschaffen sind eingeladen, ihre Werke bis am 15.05.2015 zur Kandidatur anzumelden. Möglich sind auch Kandidaturvorschläge von Dritten. Die eingereichten Kompositionen werden von einer Fachjury bewertet. Die Preisverleihung findet am 7. August 2015 im Rahmen des Internationalen Filmfestivals in Locarno statt. Weitere Informationen auf www.fondation-suisa.ch und im Beitrag auf dem SUISAblog.ch

NEWS IM SUISAblog

24. April 2015

Das Urheberrecht: ein Hindernis für die Informationsgesellschaft?

Vincent Salvadé, stellvertretender Generaldirektor der SUISA, hat im Schulthess-Verlag ein Buch veröffentlicht. Es trägt den Titel «Droit d’auteur et technologies de l’information et de la communication» (Das Urheberrecht und Informations- und Kommunikationstechnologien). (Bild: Schulthess-Verlag, Bearbeitung: Manu Leuenberger)

20. April 2015

Ein Jahr IndieSuisse: Verbandspräsident Andreas Ryser zieht Bilanz

Während dem m4music-Festival 2014 präsentierte sich der Verband IndieSuisse erstmals in der Öffentlichkeit. Ein Jahr später zieht sein Präsident Andreas Ryser eine erste Zwischenbilanz. Und die lässt sich sehen, die unabhängigen Labels wissen, wo sie etwas bewegen können und wollen. (Foto: Brigitte Lustenberger)

Informiert bleiben

SUISAblog

Newsletter

Mehr von der SUISA

FONDATION SUISA